Über mich

Politisch

Im Zentrum meiner Politik stehen die Freiheitsrechte und die Entfaltungsmöglichkeiten von jeder und jedem. Meine Motivation, Politik zu machen, ist die Verteidigung und der Ausbau der freiheitlichen Errungenschaften unserer Verfassung. Die Sorge um diese Errungenschaft hat mich zusammen mit Freunden im Jahr 2014 dazu bewogen, die Operation Libero zu gründen, eine liberale Bewegung und Kampagnenorganisation. Seit der Gründung gehöre ich deren Vorstand an und bin für die politischen Inhalte mitverantwortlich. So konnte ich schon einige Erfahrung im Aufbau einer politischen Bewegung und in der Führung politischer Kampagnen sammeln.

Beruflich beschäftige ich mich intensiv mit Migration, daher habe ich ein besonderes Interesse an Migrationspolitik. Mich interessiert aber ganz allgemein die Frage, wie man das Machtgefälle zwischen dem Staat und dem Einzelnen reduzieren kann, wie wir als Gesellschaft die Chancengleichheit verbessern können. Mich interessiert, wie uns Grundrechte dabei helfen können, wie uns Bildung dabei helfen kann, und wie uns Technologie dabei helfen kann.  

Persönlich

Ich bin 1983 geboren und im St. Galler Rheintal aufgewachsen. 2010 bin ich nach Bern gekommen, weil ich Verwaltungs- und Staatsrecht machen wollte, was man nirgends so gut kann, wie in Bern. Ich bin von Beruf Rechtswissenschaftler und unterrichte und forsche an der Universität Bern, besonders zum Migrationsrecht.

Aus beruflichen Gründen habe ich für einige Zeit auch in Frankreich, in Kanada und in Deutschland gelebt.

Zusammen mit meiner Partnerin lebe ich im Weissenbühl in der Stadt Bern. Im April 2018 haben wir einen kleinen Jungen bekommen. Er heisst Maurus.

In meiner Freizeit bin ich wenn immer möglich in den Bergen unterwegs, am liebsten im Berner Oberland. Ich lese sehr gern und gehe oft an Konzerte.

Unterstütze meine Nationalratskandidatur mit einer Spende - herzlichen Dank!

Texte

In den Medien

In meiner Freizeit schreibe ich gerne politische Texte, oft zusammen mit Freunden und Weggefährten. Sie zeigen am besten was mich politisch bewegt und wie ich politisch ticke. Hier finden Sie einige der Texte aus jüngster Zeit. Ihre Reaktion darauf würde mich sehr freuen.


Schlegelei #4: Der Tiefpunkt der Legislatur

Wie das Parlament in der vergangenen Legislatur aus Gefallsucht und Ratlosigkeit sogar gegen das zwingende Völkerrecht verstossen hat und was sich ändern muss in der kommenden Legislatur, damit dies nicht …